Come As You Are

Come As You Are

Der Diversity-Podcast

#5 Come As You Are: Diese Vorreiter:innen brachten Diversity in Unternehmen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der neuen Folge des Podcasts Come As You Are sprechen wir mit Kati Weitz und Bianca Boudein. Sie sind beide Diversity-Managerinnen bei der Versicherungsgesellschaft ERGO – Kati bereits seit fast 25 Jahren. Wir wagen einen Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft des Themas Diversity. Welche Baustellen gab es früher, welche gibt es heute und welche werden uns leider noch lang begleiten. Eine Folge über Mindset, Bewusstsein, Vielfalt und Wertschätzung von Vielfalt.

Um diesen Podcast zu ermöglichen, brauchen wir Unterstützung. Unser Kooperationspartner in dieser Folge ist ERGO.

#4 Come As You Are: So bereichern Menschen mit Behinderung Unternehmen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der neuen Folge des Podcasts Come As You Are finden wir heraus, wie Menschen mit Behinderung Teams erfolgreicher machen. Dazu sprechen wir mit Andreas Müller und Nicole Küpper von der Allianz. Im Podcast teilen sie außerdem viele wichtige Tipps für alle Menschen ohne Behinderung, die unsicher im Umgang mit Menschen mit Behinderung sind. Sie wissen, wie Hemmungen zwischen den Gruppen abgebaut werden können und was alles noch geschehen muss, damit Inklusion im Büro und außerhalb gelebt werden kann. Neugierig geworden? Dann hört rein in die neuste Folge des Podcasts Come As You Are.

Um diesen Podcast zu ermöglichen, brauchen wir Unterstützung. Unser Kooperationspartner in dieser Folge ist die Allianz.

#3 Come As You Are: Wie kann ich meine queeren Kolleg*innen unterstützen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der dritten Folge unseres Diversity-Podcasts "Come as You Are" geht es darum, was wir alle tun können, um eine offene und inklusive Kultur in der Arbeit zu etablieren und so Diskriminierung zu begegnen und auch vorzubeugen. Ein wichtiger Hebel sind Mitarbeiter*innen-Netzwerke und Interessengruppen. Sie können helfen, bestimmten Gruppen zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen und ihre besonderen Bedürfnisse in der Firmenkultur zu etablieren.

Wir sprechen mit Maria Iossifidou und Alexander Moll, die sich in der "Open & Out"-Gruppe ihres Arbeitgebers Janssen Deutschland engagieren und sich für die Rechte der queeren Belegschaft einsetzen. Im Podcast sprechen wir über ihre Arbeit, ihre Erfahrungen mit Skeptiker*innen und Diversity innerhalb der Open & Out-Gruppe. Viel Spaß beim Hören!

Um diesen Podcast zu ermöglichen, brauchen wir Unterstützung. Unser Kooperationspartner in dieser Folge ist die Janssen-Cilag GmbH.

#2 Come As You Are: Wie kriegen wir mehr Frauen in Führungspositionen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der zweiten Folge unseres neuen Diversity-Podcasts "Come as You Are" wollen wir darüber sprechen, warum es noch immer so wenige Frauen in Führungspositionen gibt und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um mehr Frauen den beruflichen Aufstieg zu erleichtern.

Dafür sprechen wir mit Rabea Reitmeier und Julia Spatz vom IT Dienstleister Avanade. Sie haben als Frauen in einem Tech-Unternehmen, also in einer traditionell eher "männerdominierten" Branche, wichtige Insights in Bewerbungs-, Auswahl- und Beförderungsprozesse. Sie wissen, dass es oft genug an gesellschaftlichen und unternehmensinternen Strukturen scheitert – an fehlender Einbindung in Netzwerke, an Vorurteilen, Gender Bias oder ungleich verteilter Care Arbeit. Im Podcast sprechen wir über ihre Einschätzungen, Erfahrungen und Wünsche. Viel Spaß beim Hören!

Um diesen Podcast zu ermöglichen, brauchen wir Unterstützung. Unser Kooperationspartner in dieser Folge ist Avanade.

#1 Come As You Are: Brauchen wir eine Diversity-Quote am Arbeitsplatz?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der ersten Folge unseres neuen Diversity-Podcasts "Come as You Are" wollen wir herausfinden, woran man erkennt, dass ein Unternehmen Diversität wirklich ernst nimmt – und nicht nur als Marketinginstrument versteht.

Einer, der sich damit besonders gut auskennt, ist Stuart B. Cameron. Er ist CEO & Founder der Uhlala Group, hat das PANDA Women Leadership Network mitbegründet und sich zum Ziel gesetzt, mit seiner Firma die LGBTQ-Community zu empowern. Wie? Das verrät er uns im Gespräch: Mae von ze.tt hat mit ihm darüber gesprochen, warum von einem Diversity Management im Unternehmen wirklich alle profitieren, warum es nicht reicht, im Pride Month das Logo regenbogenfarbig zu gestalten und warum Stuart für eine Diversity-Quote ist.

Viel Spaß!

Um diesen Podcast zu ermöglichen, brauchen wir Unterstützung. Unser Kooperationspartner in dieser Folge ist die Uhlala Group.

Über diesen Podcast

Come As You are – das ist leichter gesagt, als getan und leider noch längst nicht überall selbstverständlich. Dabei gibt es doch diesen einen Begriff, der ständig irgendwo zu lesen ist, uns so oft begegnet: Diversität. Ja, es ist fast schon ein Buzzword und genau deswegen ist es wichtig, das Thema wieder mit Inhalt zu füllen und mit Menschen zu sprechen, die sich damit wirklich gut auskennen, sich engagieren und andere empowern. Die Missstände aufzeigen und Lösungen bieten. Die uns erzählen, an welchen Stellen es noch nicht gut genug ist und wie wir alle es besser machen können: im persönlichen Umfeld, am Arbeitsplatz. Die aber auch mit uns teilen, wo sie schon einen Schritt weiter sind – und zwar, weil sie angefangen haben.

Diversität ist ein komplexes Thema. Deswegen wollen wir über ganz viele Facetten von Vielfalt sprechen: Über Feminismus, Antirassismus, Ageism, und LGBTQ-Themen zum Beispiel. Mit diesem Podcast wollen wir ganz unterschiedliche, eben vielfältige Perspektiven auf Diversität geben. Wir wollen lernen, zuhören und Fragen stellen. Los geht’s.

Um diesen Podcast möglich zu machen, wird jede Folge von einer*m Kooperationspartner*in unterstützt.

von und mit ze.tt

Abonnieren

Follow us